Altseason

Wenn Sie in der Welt der Kryptowährungen aktiv sind, werden Sie den Begriff "Altseason" regelmäßig zu hören bekommen. Es ist eine wichtige Periode für viele Krypto-Trader, denn in dieser Zeit kann man mit Altcoins viel Geld verdienen. Folglich geht dies oft auf Kosten des Bitcoin-Wertes. Leider ist es unmöglich zu wissen, wann die Altsaison beginnt. Es ist jedoch möglich, eine Vorhersage auf Basis einer Analyse zu treffen. In diesem Artikel werden wir Ihnen erklären, was Altseason ist und wie Sie vorhersagen können, wann dieser Zeitraum beginnt (und natürlich auch endet).

Was ist die Altseason?

Dieser Begriff kommt aus dem Englischen und bedeutet auf Deutsch die "Saison der Altcoins". Es ist ein Zeitraum, in dem Altcoins im Vergleich zu Bitcoin (BTC) stark an Wert gewinnen. Mit Altcoins sind alle Kryptowährungen außer Bitcoin gemeint. Daher steht es auch für Alternative Coins.

In dieser Zeit ist es viel interessanter, sein Geld in diese verschiedenen Kryptowährungen zu investieren als in Bitcoin, da die Renditen viel höher sind, als wenn es keine Altsaison ist.

Aber warum ist es nicht immer Altseason? Altcoins und Bitcoins wechseln sich oft in Bezug auf die Popularität ab. Daher gibt es eine Zeit, in der Altcoins stark ansteigen und Bitcoin hinterherhinkt. Und natürlich gibt es auch eine Zeit, in der Bitcoin schneller im Wert steigt als die Altcoins. Sie werden einen großen Unterschied zwischen Bitcoin und Kryptowährungen wie Ethereum, Cardano oder Polkadot sehen.

Wenn Bitcoin schnell in einem signifikanten Wert steigt, dann ist es interessanter, in ihn zu investieren, weil der relative Wert von Altcoins zu Bitcoin in dieser Periode fallen wird. Wenn Bitcoin in einem sehr kurzen Zeitraum viel an Wert verliert, wird auch der Wert der meisten Altcoins deutlich sinken. Das liegt daran, dass die Leute in diesem Fall oft ihre Altcoins in Bitcoin konvertieren und dann die Bitcoin für Euro oder Dollar verkaufen.

Es ist sehr interessant und nützlich zu wissen, in welchem Zeitraum Sie sich als Krypto-Trader befinden. So wissen Sie, welchen Ansatz Sie am besten nutzen können, um so viel Geld wie möglich zu verdienen. Allerdings werden Sie bald sehen, dass es schwierig ist, zu bestimmen, wann Altsaison ist.

Gibt es ein bestimmtes Datum für die Altseason?

Nein, es gibt kein bestimmtes Datum für die Altseason. Das heißt, es gibt niemanden, der weiß, wann die Altseason tatsächlich beginnt. Es ist jedoch möglich, eine Vorhersage auf Basis der technischen Analyse zu treffen. Dies ist das Gegenteil der fundamentalen Analyse, bei der man hauptsächlich den Preis von Bitcoin (oder anderen Kryptowährungen) untersucht. Basierend auf dieser Forschung können Sie Muster im aktuellen Preis erkennen, um eine Schätzung zu machen, wann die Altseason beginnen wird. Ebenso können Sie abschätzen, wann die Altseason wahrscheinlich enden wird. Es braucht jedoch viel Zeit und Mühe, bis Sie tatsächlich korrekte Vorhersagen auf der Grundlage einer selbst durchgeführten technischen Analyse treffen können.

Wann beginnt und endet die Altseason?

Es ist die Frage, auf die die meisten Leute gerne die Antwort wüssten: wie lange dauert die Altseason? Es wäre schön zu wissen, wann sie beginnt, und es wäre ebenso schön, wenn wir vorhersagen könnten, wie lange sie dauern wird und welchen Höhepunkt sie erreichen kann.

Um das zu tun, müssen Sie das Verhalten von Bitcoin während der letzten beiden Altseasons analysieren. Basierend auf diesen Daten können Sie Muster erkennen und dann bestimmen, wann eine weitere Altseason wahrscheinlich eintreffen wird (und wann sie wieder enden wird).

Altseason 1 - 25. Februar 2017 bis 19. Juni 2017

Wir können sehen, dass Altcoins ab dem 25. Februar schnell an Boden gegenüber Bitcoin gewonnen haben. Die Dominanz von Bitcoin fiel von diesem Zeitpunkt bis zum 19. Juni von 86,5% auf 38%. Dieser Rückgang von 48,5% bedeutet, dass Bitcoin 56% seines Marktanteils an Altcoins verloren hat. Nach diesem Zeitraum können Sie sehen, dass Bitcoin wieder an Boden gewinnt. Er erreicht dann eine Dominanz von 62%.

Altseason 2 - 7. Dezember 2017 bis 13. Januar 2018

In der zweiten Altseason wiederholt sich das erste Szenario erneut. Zwischen dem 7. Dezember 2017 und dem 13. Januar 2018 ging die Dominanz von Bitcoin von 62 % auf 32 % zurück. Während dieses Zeitraums verlor Bitcoin 48% seines Marktanteils an die Altcoins.

Dann steigt Bitcoin wieder auf 46% Dominanz am 1. April 2018, woraufhin eine weitere Altsaison beginnt.

An diesen beiden Beispielen können Sie sehen, dass eine Altseason mehrere Monate dauern kann. Indem Sie diese Daten analysieren und Muster im aktuellen Preis erkennen, können Sie selbst vorhersagen, wann wieder Altseason sein wird. Diese Daten zu analysieren, um daraus eine Vorhersage zu machen, nennt man technische Analyse.

Wie könnten Sie mit diesen Zahlen die Altseason vorhersagen?

Sie haben gesehen, dass sich die beiden Altseasons in ihrer Dauer stark voneinander unterscheiden. Die erste Saison dauerte knapp 4 Monate, während die zweite Saison nur einen Monat dauerte. Mit diesen Daten kann man dennoch einige sehr interessante Schlüsse ziehen und eine Vorhersage für die Zukunft machen. Wir tun dies, indem wir ein Berechnungsmodell verwenden, das von vielen Krypto-Tradern verwendet wird.

  • Während der ersten Altsaison ging Bitcoin von 86,5% Dominanz auf 38%. Das ist ein Rückgang von 48,5%. Dann stieg er auf 62%. 38% + 48,5 * 50% = +/- 62%.
  • Während der zweiten Alt-Saison ging BTC von 62% Dominanz auf 32%. Das ist ein Rückgang von 30%. Dann stieg es auf 46%. Jetzt 32% + 30 * 50% = +/- 46%.
Es scheint, dass Bitcoin von einer Alt-Saison zur nächsten die Hälfte dessen zurückgewinnt, was es verloren hat, bevor es zu einer neuen Alt-Saison übergeht.

Basierend auf diesen Annahmen und unter Berücksichtigung, dass Bitcoins relativer Anteil während der beiden vorherigen Saisons etwa 56% und 48% verloren hat, könnten wir eine Vorhersage treffen, dass Bitcoin während der nächsten Saison etwa 42% seines relativen Anteils an der globalen Marktkapitalisierung verlieren wird.

Das könnte bedeuten, dass die nächste Altsaison also dann endet, wenn Bitcoin einen relativen Anteil an der Marktkapitalisierung von etwa 27% hat. Wir wissen nicht genau, wann die Altseason beginnen könnte, aber wir kennen einen Wert, bei dem sie eintreten könnte.

Diese Berechnungen werden auf historischen Daten durchgeführt und sagen daher nichts über die nächste Altseason aus. Es ist nur eine Möglichkeit, wie Sie berechnen können, wann die Altseason beginnt. Denken Sie immer sorgfältig nach, bevor Sie eine Investition auf der Grundlage Ihrer Berechnungen tätigen.

Fazit

Die Altseason ist also der Zeitraum, in dem Altcoins schneller und in größerer Zahl im Wert steigen als Bitcoin. Das geht auf Kosten des Wertes und des Marktanteils von Bitcoin. Viele Krypto-Trader wollen zu Beginn der Altseason viel Geld in Altcoins investieren, um diese am Ende der Altseason mit einem großen Gewinn verkaufen zu können.

Allerdings weiß niemand mit Sicherheit, wann die Altseason beginnen wird. Man kann jedoch versuchen, es herauszufinden, indem man eine technische Analyse durchführt. Dabei recherchiert man Zahlen aus der Vergangenheit, um Muster im aktuellen Kurs erkennen zu können. Es ist jedoch wichtig zu berücksichtigen, dass man auch falsch liegen kann. Deshalb ist es am besten, die technische Analyse erst einmal zu üben, bevor man aufgrund des Ergebnisses der Analyse tatsächlich eine größere Summe Geld investiert.