Was ist Solana?

Solana ist ein Projekt, welches große und hochfrequente Blockchain-Applikationen unterstützt. Ein weiteres Ziel ist, Finanzsysteme zu demokratisieren. Wie will Solana dieses Ziel erreichen?

Solana ist ein delegiertes Proof of Stake-Protokoll mit einem Schwerpunkt auf Skalierbarkeit. Es gibt keine Verluste in der Dezentralisierung oder in der Sicherheit. Skalierbarkeit, Dezentralisierung und Sicherheit zu erreichen, wird als der heilige Gral angesehen, wenn es um verteilte Ledger-Technologien geht. Die Lösung, die Solana anbietet, liegt innerhalb ihrer dezentralisierten Uhr, welche Proof-und-History (PoH) genannt wird. Die PoH erlaubt es jeder einzelnen Node, Zeitstempel lokal zu generieren, womit der Bedarf, diese über das gesamte Netzwerk hinweg zu übertragen, eliminiert wird. Dies resultiert in einem effizienteren Netzwerk.

Das Projekt hat mit anderen gut bekannten Projekten wie Chainlink und Civic Partnerschaften abgeschlossen. Zusammen mit Chainlink wird das Team an hochfrequenten Orakeln arbeiten, die für das Handeln von binären Optionen entworfen wurden.

Was ist Skalierung warum ist sie wichtig?

Skalierung bezieht sich auf die Fähigkeit eines Netzwerks, in seiner Größe und Transaktionsvolumen zu wachsen, ohne dass es zu einer Herabstufung der Leistung kommt. Obwohl verteilte Ledgertechnologien wie Blockchain sowohl dezentralisiert als auch sicher sind, haben sie sich als unfähig erwiesen, effizient zu skalieren. Viele glauben, dass die Lösung dieses Problems und die Möglichkeit, Blockchains sowohl dezentralisiert, sicher und skalierbar zu gestalten, die Technologie in die nächste Phase bringen wird.

Wer gründete Solana?

Solana wurde von Anatoly Yakovenko, Greg Fitzgerald und Eric Williams gegründet. Yakovenko ist der aktuelle CEO und war ehemals bei Firmen wie Dropbox und Qualcomm angestellt. Fitzgerald ist der CTO und hat seine Erfahrungen ebenfalls bei Qualcomm gesammelt. Eric Williams agiert als der Chefwissenschaftler, hat bei Omada Health gearbeitet und Motion gegründet.

Solana vs. andere Kryptowährungen

Das Solana-Team behauptet, dass das Protokoll im Moment in der Lage ist, 65.000 Transaktionen pro Sekunde zu verarbeiten. Im Vergleich dazu ist Bitcoin in der Lage, 7, Ethereum 15-25 und Ripple 1500 Transaktionen pro Sekunde zu verarbeiten. Berücksichtigen Sie, dass jedes einzelne dieser Projekte verschiedene Eigenschaften bezogen auf Dezentralisierung und Sicherheit besitzt.

Wie kann ich Solana nutzen?

Sie können Solana (SOL) kaufen, versenden, empfangen, lagern und staken. Solana zu staken bedeutet, dass Sie eine Prämie dafür bekommen, am Netzwerk teilzunehmen und Ihre aktuellen Anteile dazu zu nutzen und dabei zu helfen, die Blockchain abzusichern.

# Kann ich mit Solana Geld verdienen?

Ja, Sie können Geld mit Solana verdienen, indem Sie Solana (SOL) handeln und staken. Kaufen Sie tief und verkaufen Sie hoch. Seien Sie sich bewusst, dass Kryptowährungen sich als volatil erwiesen haben. Verluste können Gewinnen folgen. Handeln Sie immer verantwortungsbewusst.