Was ist ein Escrow?

Wenn Sie schon einmal etwas online verkauft oder gekauft haben, dann haben Sie wahrscheinlich über die Risiken nachgedacht. Man weiß nie, ob sich die andere Partei an die Vereinbarungen hält. Es gibt viele Geschichten von Menschen, die online betrogen worden sind.

Eine Lösung für dieses Problem kann ein Escrow sein. Dabei handelt es sich um einen Dienst, der sicherstellt, dass sich die beteiligten Parteien an die Vereinbarungen halten, bevor das Geschäft abgeschlossen wird.
Escrow kann mit Treuland oder Hinterlegung übersetzt werden.

Was ist ein Escrow?

Ein Escrow wird bei einem Online-Kauf eingesetzt. Wie bereits in der Einleitung erwähnt, ist man sich oft nicht sicher, ob man der anderen Partei vertrauen kann. Das ist vor allem dann der Fall, wenn Sie die andere Partei nicht kennen, z. B. auf Websites wie Ebay.

Wenn Sie etwas kaufen oder verkaufen, überweisen Sie Ihr Vermögen an ein Escrow-Konto. Die andere Partei tut das Gleiche, so dass sich beide Vermögenswerte im Escrow befinden. Der Escrow-Agent prüft dann, ob die vereinbarten Bedingungen erfüllt sind, woraufhin die Vermögenswerte an die rechtmäßige Partei geschickt werden.

Sie können ein Escrow nutzen, um sich gegenseitig Kryptomünzen zu schicken. Wenn Sie 1 Bitcoin (BTC) an eine Gegenpartei verkaufen wollen, die dafür 50.000 Dollar hat, senden beide Parteien die Bitcoin und das Geld an Escrow. Der Escrow prüft dann, ob 1 Bitcoin an den Escrow geschickt wurde und ob die kaufende Partei wirklich 50.000 $ geschickt hat. Ist das der Fall? Dann erhalten Sie das Geld vom Escrow und der Käufer erhält die Bitcoin.

Escrow in der realen Welt

Ein Escrow ist ein Mittelsmann, der für mehr Vertrauen zwischen den an einem Verkauf oder Kauf beteiligten Parteien sorgt. Das Konzept ist übrigens nicht neu, sondern wird schon seit Jahren verwendet (noch bevor die Blockchain-Technologie zum Einsatz kam). Ein Beispiel: ein Notar.

In dem Moment, in dem Sie ein Haus kaufen, müssen Sie den Kaufbetrag an den Notar überweisen. Der Verkäufer übergibt dem Notar den Schlüssel, woraufhin dieser prüft, ob alles in Ordnung ist. Ist das der Fall? Dann bekommt der Käufer den Hausschlüssel, und der Notar überweist das Geld an den Verkäufer. Es handelt sich also auch hier um ein Escrow-Verfahren.

Escrows werden auch zunehmend im Internet verwendet, wenn Sie einen Online-Marktplatz wie Ebay nutzen. Auf diese Weise überweisen Sie zunächst das Geld an die Website, auf der Sie einen Kauf tätigen, woraufhin der Verkäufer eines Produkts den Versandcode an die Website weitergibt. In dem Moment, in dem Sie das Paket erhalten, teilen Sie dies der Website mit, die daraufhin das Geld an den Verkäufer überweist.

Escrows auf der Blockchain

Sie können sich wahrscheinlich vorstellen, dass es recht einfach ist, ein Escrow auf der Blockchain einzurichten. Mit Hilfe von intelligenten Verträgen (smart contracts) lässt sich überprüfen, ob die beteiligten Parteien die Bedingungen erfüllt haben. Dann führt der intelligente Vertrag die vorgegebenen Aktionen aus.

Der Vorteil eines Escrow auf der Blockchain ist das hohe Maß an Sicherheit. Wenn Sie Ihre Vermögenswerte an Escrow senden, werden sie an einem Ort aufbewahrt, der für die Blockchain unzugänglich ist, z. B. in einer Cold Wallet. Sie können also sicher sein, dass Hacker Ihre Vermögenswerte nicht stehlen können, sobald Sie sie an den Escrow-Agenten gesendet haben.

Um die Sicherheit noch weiter zu erhöhen, werden häufig Mehrfachsignaturen verwendet. Das bedeutet, dass mindestens 2 Parteien eine Aktion unterschreiben müssen, bevor sie ausgeführt werden kann. Und warum? Es ist dann sicher, dass der Escrow-Agent die Vermögenswerte nicht an sich selbst schickt, denn die beteiligten Parteien würden natürlich niemals dafür unterschreiben.

Bei der Suche nach einem Escrow-Dienst, der auf der Blockchain läuft, ist es natürlich wichtig, sich über den Dienst zu informieren. Suchen Sie zum Beispiel nach Bewertungen und Erfahrungen anderer, um herauszufinden, ob ein Escrow-Dienst tatsächlich vertrauenswürdig ist. Wenn es Geld zu verdienen gibt, lauern immer auch Betrüger.

Escrows für ICOs

Wenn Sie schon eine Weile in der Kryptowelt aktiv sind, haben Sie wahrscheinlich schon von den Betrügereien rund um Initial Coin Offerings (ICOs) gehört. Ein ICO ermöglicht es Ihnen, Geld in ein Projekt zu investieren, das noch nicht gestartet wurde. Das während des ICO gesammelte Geld wird für die Realisierung des Projekts verwendet. Im Gegenzug erhalten Sie in der Zukunft Token, die Sie zu einem viel niedrigeren Preis erwerben konnten.

Es gab jedoch auch viele Fälle von ICOs, bei denen die Investoren nichts für ihr Geld bekommen haben. Nachdem sie eine Investition getätigt hatten, schien das Projekt wie vom Erdboden verschwunden zu sein. Es gibt viele Menschen, die durch diese Art von Betrug viel Geld verloren haben.

Das EscrowäVerfahren könnte die Lösung für dieses Problem sein. Sie können Geld auf ein Escrow überweisen, das sicherstellt, dass Sie die versprochenen Token letztendlich erhalten. Auf diese Weise ist es nicht mehr möglich, dass Sie nicht die versprochene Gegenleistung erhalten, da die andere Partei in diesem Fall kein Geld erhalten würde.

Immer mehr Projekte entscheiden sich für die Finanzierung mithilfe von Escrows. Auf diese Weise wollen sie zeigen, dass sie transparent und zuverlässig sind, was es den Anlegern auch leichter macht, unbesorgt Geld in das Projekt zu investieren.

Die Vorteile eines Escrow

Die Nutzung eines Escrow kann sowohl für den Käufer als auch für den Verkäufer viele Vorteile bieten. Der größte Vorteil ist natürlich die Sicherheit und Zuverlässigkeit. Ein Geschäft abzuschließen ist einfacher als es auszuführen. Schließlich wissen Sie im Hinterkopf, dass immer etwas schief gehen kann, denn es gibt viele Menschen, die in der Vergangenheit bei Online-Käufen oder -Verkäufen betrogen wurden.

Escrow schließt die Möglichkeit aus, Geld zu verlieren, denn ein Geschäft wird erst dann ausgeführt, wenn alle vereinbarten Bedingungen erfüllt sind. Darüber hinaus können Sie auch angeben, dass Sie mit der erhaltenen Dienstleistung oder dem Produkt nicht zufrieden sind. Das Escrow stellt in diesem Fall sicher, dass Sie Ihr Geld zurückerhalten.

Als Verkäufer werden Sie nicht mehr von säumigen Schuldnern belästigt. Es ist sicher, dass Sie Ihr Geld erhalten, wenn Sie die Vereinbarungen einhalten. Das spart Ihnen natürlich auch die Kosten, die Sie normalerweise beim Gang zum Gerichtsvollzieher gehabt hätten.

Fazit

Wenn Sie etwas online kaufen oder verkaufen, ist es immer schwierig, der anderen Partei vollständig zu vertrauen. In den meisten Fällen wissen Sie nicht, mit wem Sie es zu tun haben. Für dieses Problem kann ein Escrow die Lösung sein.

Bei Escrow handelt es sich um einen Vermittler, dem Sie die an dem Geschäft beteiligten Vermögenswerte übertragen. Sobald die Vereinbarungen erfüllt sind, schickt der Escrow-Agent die Vermögenswerte an die rechtmäßigen Parteien. Auf diese Weise müssen Sie nicht befürchten, von der anderen Partei betrogen zu werden. Ein Escrow bietet also mehr Sicherheit, Vertrauen und Transparenz.

Escrows sind nicht neu, aber sie werden auf der Blockchain immer häufiger eingesetzt. Das liegt daran, dass sie durch intelligente Verträge relativ einfach zu programmieren sind. Es ist jedoch wichtig, sich vor der Nutzung eines Escrow-Dienstes gründlich zu informieren.