Blockchain und das Finanzwesen

Die Blockchain ermöglicht offenere und sicherere Netzwerke, geteilte Arbeitsmodelle, effizientere Prozesse, geringere Kosten sowie neue Produkte und Dienstleistungen im Bank- und Finanzwesen. Sie ermöglicht es, digitale Sicherheiten schneller, günstiger und mit mehr Anpassungsmöglichkeiten auszustellen.

In den letzten fünf Jahren wurde die Technologie für die Unternehmensnutzung reifer und reifer. Sie zeigte folgende Vorteile auf:

  • High-Performance: Die Netzwerke sind darauf konzipiert, hunderte, manchmal sogar tausende Transaktionen pro Sekunde zu unterstützen.
  • Sicherheit: Aufgrund der dezentralisierten Konsensus-Architektur wird der einzelne Ausfallpunkt (single point of failure) beseitigt.
  • Programmierbarkeit: Sie unterstützt die Produktion und Ausführung von intelligenten Verträgen (smart contracts) - fälschungssichere Software. Diese Software ermöglicht die Automation von Anwendungslogik - das wiederum schafft Vertrauen und Effizienz.
  • Transparenz: Sie nutzt gemeinschaftliche Regeln, Protokolle und geteilte Prozesse. Sie funktioniert als die einzige Quelle der Wahrheit für Netzwerknutzer.
  • Vertrauen: Ihr offener und fester Ledger macht es verschiedenen Organisationen in einem Netzwerk leicht zusammenzuarbeiten, Daten zu kontrollieren und Einigungen zu erzielen.
  • Privatsphäre: Die Blockchain bietet auf jeder Ebene des Netzwerks Werkzeuge für Datenschutz, was selektives Teilen von Daten im Netzwerk ermöglicht. Diese Funktionalität verbessert Transparenz, Vertrauen und Effizienz und erhält gleichzeitig Vertraulichkeit und Privatsphäre.

  • Ethereum im Besonderen hat bereits revolutionäre Verbesserungen gezeigt und gegenüber aktuellen Technologien Kostenreduzierungen (10x) hervorgebracht.
    Finanzielle Institutionen erkennen an, dass DLT (Distributed Ledger Technology) Banken und anderen finanziellen Institutionen in diesem Jahrzehnt Kosteneinsparungen bringen wird.

    # Blockchain und Vorschriften

    Vorschriften haben in der Finanzindustrie zunehmend an Bedeutung gewonnen. Es muss sichergestellt werden, dass Finanzinstitutionen die relevanten Regeln und Gesetze für ihre Geschäftsaktivitäten anerkennen. Es ist eine enorme Herausforderung für Institutionen, der Geschwindigkeit und der Komplexität von regulatorischen Veränderungen nachzukommen. Dies ist insbesondere relevant, wenn Institutionen international agieren und daher mehreren Rechtssystemen mit verschiedenen Regeln und Gesetzen ausgesetzt sind.

    Die Blockchain bietet diese Vorteile:

      Einzigartige Tools für Kontrolle und Vorschriften Prozesse, welche Verifikation/Datenverifikation automatisieren und über die berichten. Diese Prozesse vereinfachen regulatorische Versehen und beseitigen Fehler, welche an manuelle Prüfungen geknüpft sind. All dies geschieht in Echtzeit.

    # Digitalisierung von Finanzinstrumenten

    Digitale Anlagegüter, intelligente Verträge und programmierbares Geld verstärken die Vorteile von Blockchain-Technologie. Es geschieht durch die Vereinfachung von neuen Ebenen der Konnektivität und Regulierfähigkeit zwischen Produkten, Dienstleistungen, Anlagegütern und Anteilen.

    Diese digitalisierten Instrumente werden die Prozesse von Finanzmärkten vereinfachen und einen neuen Standard erschaffen.

    Die Blockchain bietet folgende Vorteile für digitale Finanzinstrumente:

  • Authentizität und Knappheit: Digitalisierung stellt Knappheit sicher und ermöglicht es, den Ursprung eines Anlageguts und die komplette Transaktionshistorie in einer einzelnen geteilten Quelle der Wahrheit darzustellen.
  • Programmierbare Möglichkeiten: Code, der die Einhaltung von Vorschriften, den Datenschutz, die Identität (KYC/AML) und Funktionen zur Verwaltung der Beteiligung von Interessengruppen behandelt, kann in den Vermögenswert selbst eingebaut werden.
  • Gestraffte Prozesse: Höhere Automatisierung erhöht die gesamte betriebliche Effizienz. Sie ermöglicht Anpassungen, Prüfungen und Berichterstattungen in Echtzeit. Sie reduziert die Bearbeitungszeiten, das Fehlerpotenzial und die Anzahl der Schritte, die erforderlich sind, um das gleiche Maß an Vertrauen in den laufenden Prozessen zu erreichen.
  • Ökonomische Vorteile: Automatisierte und effizientere Prozesse lösen reduzierte Kosten für Infrastruktur, Tätigkeiten und Transaktionen aus.
  • Reaktionsfähigkeit des Markts: Digitale Sicherheiten erlauben bessere Anpassungsmöglichkeiten im Vergleich zu standardisierten Sicherheiten. Daher, können sie innerhalb kürzerer Zeitspannen ausgestellt werden.
  • Innovative Produkte: Sichere, skalierbare und schnelle Übertragungen von Anlagegütern und in Bruchstücken geteiltes Eigentum von realen Anlagegütern.

  • Kurz gesagt führen diese Vorteile zu verantwortlicheren und transparenteren Systemen, effizienteren Geschäftsmodellen, einer besseren Harmonisierung zwischen den Interessengruppen und dem Zugang zu mehr Investoren.