News & Blog

Coinbase-Listing entfacht neuen Krypto-Hype fur Bitcoin

Coinbase-Listing entfacht neuen Krypto-Hype fur Bitcoin

Bitcoin (BTC) stieg am frühen Dienstag mit satten $62.845,68 auf ein neues Allzeithoch! Analysten sagten, dass die Kryptowährung Nr. 1 einen Schub durch den Hype um die bevorstehende Börsennotierung der US-Krypto-Börse Coinbase am Mittwoch bekommen haben könnte.

Coinbase-Effekt

In Kryptowährungskreisen spricht man vom "Coinbase-Effekt", wenn ein Coin oder Token einen starken Preisanstieg erhält, nachdem er auf Coinbase gelistet wurde. Bitcoin könnte jedoch in den Genuss einer anderen Art von "Coinbase-Effekt" kommen. Das Listing bekommt eine Menge Aufmerksamkeit in der Presse und es wird erwartet, dass diese Aufmerksamkeit nach dem eigentlichen Listing nur noch zunehmen wird. Anleger, die noch nicht in Kryptowährungen investiert sind, könnten so zu einer ersten Investition ermutigt werden.

"Der Coinbase-Hype innerhalb der Kryptowährungen, in Bezug auf die Bewertung und die Auswirkungen auf andere Märkte" bedeutet, dass das direkte Listing am Mittwoch "ein großes katalytisches Ereignis" werden könnte, schrieb die in Singapur ansässige Krypto-Firma QCP Capital am Montag auf ihrem Telegram-Kanal. Damit meinte sie, dass dieses Ereignis möglicherweise eine Kettenreaktion in Gang setzen könnte, die zu einer Massenadoption führt.

Die Kryptowährungsanalysen- und Datenseite IntoTheBlock schrieb letzte Woche in einem Newsletter, dass die Vorfreude auf die Börsennotierung von Coinbase zu einer größeren Bereitschaft beigetragen hat, riskante Trades auf dem gesamten Kryptomarkt zu tätigen. Vor einer Woche überstieg der Marktwert aller Kryptowährungen zum ersten Mal 2 Billionen Dollar.

QCP merkte an, dass die Bitcoin-Preise trotz ihrer Verdoppelung in diesem Jahr im vergangenen Monat hinter dem S&P 500 Index der großen US-Aktien zurückgeblieben sind, so dass eine erfolgreiche Notierung von Coinbase zu einer Trendwende führen könnte.

Wichtige Daten werden auch von Kryptowährungsanalysten untersucht, die derzeit als bullish angesehen werden, wie Bitcoins liquide Bestandsveränderungen. Laut dem Analysten Willy Woo wechseln mehr Bitcoins vom liquiden zum illiquiden Zustand, was bedeutet, dass sie von den Börsen abgezogen und langfristig gelagert werden.

Das bedeutet, dass es weniger Angebot für neue Bitcoin-Investoren gibt, so dass auch sie einen höheren Preis zahlen müssen, um einen Bitcoin zu bekommen. Auf der anderen Seite stellte sich heraus, dass die Nettozuflüsse in den Kryptowährungsmarkt letzte Woche um 23 Millionen Dollar auf 83 Millionen Dollar gesunken sind.

Gleichzeitig sank die Marktdominanz von Bitcoin auf rund 55,6 %, den niedrigsten Stand seit April 2019 - möglicherweise ein Hinweis darauf, dass mehr Investoren ihren Fokus auf alternative Kryptowährungen (Altcoins) verlagert haben. Es gab auch viele Rufe, dass dies der Beginn einer neuen Altsaison sei.

Ethereum und Altcoins

Ethereum erreichte ebenfalls ein neues Allzeithoch von $2.221,14 am Dienstagmorgen, aber Börsentoken wie Binance Coin (BNB) und Pancakeswap (CAKE) stahlen ihnen mit riesigen zweistelligen prozentualen Gewinnen in den letzten Tagen die Aufmerksamkeit.

Nach Messari stieg BNB in den letzten 7 Tagen um mehr als 41%, während UNI um mehr als 35% stieg.

Die Rallye der Börsentoken im letzten Monat ist ein "Spillover" von der Börsennotierung von Coinbase. QCP warnte, dass die Aufregung um das Ereignis zu einer “kurzfristigen Schaumschlägerei" in dem Kryptomarkt führen könnte.

Binance, die weltweit größte Krypto-Börse nach Handelsvolumen, kündigte am Montag an, dass sie jetzt einen zero-commission tokenisierten Aktienhandelservice für seine Benutzer bietet. Die Preise werden mit dem Binance-eigenen US-Dollar-gebundenen Stablecoin Binance USD (BUSD) bestimmt.

Luc Smits van Oyen
Coinmerce news