Was ist Dogecoin (DOGE)?

Dogecoin ist eine Kryptowährung, die von vielen Menschen als Scherz angesehen wird. Kein Wunder, denn auch die Gründer von Dogecoin haben diese Kryptowährung einst als Scherz ins Leben gerufen. Allerdings ist die Marktkapitalisierung (Market Cap) dieser Kryptowährung in den letzten Jahren so dramatisch gestiegen, dass Dogecoin unweigerlich zu den größten Kryptowährungen gehört.

Jackson Palmer und Billy Markus starteten Dogecoin im Jahr 2013. Sie sahen, dass Bitcoin immer beliebter wurde und so beschlossen sie, wie auch viele andere, ihre eigene Kryptowährung (Altcoin) zu schaffen, womit sie von dem Hype profitieren wollten. Diese Kryptowährung sollte einen Shiba Inu als Logo haben. Zu diesem Zweck wurde das Bild des bekannten Shiba Inu Meme verwendet. Dies ist einer der Gründe, warum Dogecoin von vielen als "Memecoin" bezeichnet wird.

Kurz nach seiner Entstehung wurde Dogecoin nicht ernsthaft genutzt. Viele Menschen hielten den Besitz von Dogecoin lediglich für "lustig". Daher war der Wert der Münze zu dieser Zeit fast nichts wert. Wie Sie weiter unten in diesem Artikel lesen können, wurde Dogecoin im Laufe der Zeit zunehmend für ernsthafte Zwecke verwendet.

Dogecoin hat seine eigene Blockchain, die Proof-of-Work (PoW) verwendet. Das bedeutet, dass das DOGE-Netzwerk aus Minern besteht. Die Blockchain ist aus einer Abspaltung der Bitcoin-Blockchain entstanden.

Wofür kann man Dogecoin verwenden?


Sie können Dogecoin für eine Vielzahl von Zwecken verwenden. Die Kryptowährung ist als Zahlungsmittel konzipiert. Sie können sie also nicht innerhalb eines bestimmten Protokolls oder einer dezentralen Anwendung (dApp) verwenden.

Heute können Sie Dogecoin auf Plattformen wie Reddit und Twitter verwenden, um Autoren von Inhalten ein Trinkgeld zu geben. Es ist auch möglich, Dogecoin auf einer großen Anzahl von Kryptobörsen zu kaufen, einschließlich Coinmerce. Viele Krypto-Trader nutzen Dogecoin, um auf Preisänderungen zu spekulieren. Da Dogecoin eine volatile Kryptowährung ist, kann sich der Preis manchmal erheblich ändern. Infolgedessen ist es möglich, mit einer Investition in DOGE sowohl große Gewinne als auch große Verluste zu erzielen.

In den letzten Jahren wurde Dogecoin mehrfach für wohltätige Zwecke eingesetzt. Als sich herausstellte, dass das jamaikanische Bobteam aufgrund von Geldmangel nicht zu den Olympischen Winterspielen in Sotschi 2014 fahren konnte, beschloss die Dogecoin-Gemeinschaft, eine besondere Aktion ins Leben zu rufen. Mit dieser Aktion wollten sie Geld sammeln, damit das Bobteam doch noch zu den Olympischen Winterspielen fahren kann. Und das ist ihnen gelungen, denn es kamen rund 50.000 € an DOGE zusammen.

Im Jahr 2021 kündigte Elon Musk an, dass SpaceX im Jahr 2022 die erste Dogecoin-finanzierte Rakete zum Mond schicken würde. Zum Zeitpunkt dieser Ankündigung wurden 129 Millionen DOGE-Münzen benötigt, um die Reise zu finanzieren.


Dogecoin und Elon Musk


Sagen Sie Dogecoin, sagen Sie auch Elon Musk. Noch im Jahr 2021 nannte sich Musk selbst den "Dogefather" und teilte regelmäßig seine Vorliebe für Dogecoin auf Twitter. Obwohl diese Art von Aussagen auf den ersten Blick kein Problem zu sein scheinen, haben sie eine Menge Kontroversen ausgelöst. Jedes Mal, wenn Musk einen Tweet über Dogecoin veröffentlichte, schwankte der Preis dieser Kryptowährung stark. Die Richtung der Fluktuation hing vom Inhalt des Tweets ab.

Eine große Anzahl von Menschen konnte zunächst über Musks Aussagen lachen, doch eine wachsende Gruppe von Menschen kritisierte Musk. Ihm wurde vorgeworfen, mit dem Markt zu spielen und ihn zu manipulieren, da er wusste, dass seine Äußerungen zu erheblichen Veränderungen des Aktienkurses führen konnten.

Dogecoin: der Beginn des Memecoin-Runs


So wie Bitcoin die erste Kryptowährung war und Altcoins ihm folgten, war Dogecoin der erste Memecoin. Ein Memecoin ist eine Kryptowährung, die von einem Meme inspiriert wurde. Im Fall von Dogecoin ist dieses Meme ein berühmtes Bild eines Shiba Inu. Schöpfer von Memecoins können sich von dem Bild oder dem Namen der Münze inspirieren lassen.

Nach der Schaffung von Dogecoin wurden immer mehr Memecoins geschaffen, von denen die folgenden die bekanntesten und bemerkenswertesten sind:

  • Shiba Inu (SHIB);
  • Dogelon Mars (ELON);
  • Pitbull (PIT);
  • PolyDoge (POLYDOGE);
  • SafeMoon (SAFEMOON);
  • CumRocket (CUMMIES).

In vielen Fällen werden die Menschen vor diesen Memecoins gewarnt. Ihr Wert kann enorm schwanken, da er in erster Linie vom Hype um die Münze abhängt. Ein Tweet kann leicht dazu führen, dass sich der Wert verdoppelt oder halbiert. Seien Sie sich also der Risiken bewusst, bevor Sie sich für eine Investition in Memecoins entscheiden.

Der DOGE-Token


Es gibt einen Gesamtbestand von 132,67 Milliarden DOGE-Token, dessen Anzahl kontinuierlich wächst. Zu jeder Zeit befinden sich 100 % des Gesamtbestandes im Umlauf. Der Wert von DOGE ist, auch aufgrund der großen Anzahl von Token, nie über 1 € gestiegen. Das Allzeithoch (ATH) von DOGE liegt bei 0,56 €, das im Mai 2021 erreicht wurde.

Wo kann man Dogecoin (DOGE) kaufen?


Möchten Sie Dogecoin kaufen? Das können Sie bei Coinmerce erledigen. Hier können Sie schnell und einfach mit Sofort, iDEAL, SEPA Bancontact, Kreditkarte, Giropay und MyBank bezahlen. Bevor Sie DOGE bei Coinmerce kaufen können, benötigen Sie ein Konto. Glücklicherweise können Sie ein solches einfach und schnell erstellen, indem Sie hier klicken.

In welcher Krypto-Wallet kann man Dogecoin lagern?


Scherz hin oder her, Sie wollen Dogecoin natürlich so sicher wie möglich aufbewahren. Nachdem Sie DOGE bei Coinmerce gekauft haben, werden Ihre Kryptomünzen direkt und automatisch in Ihre Coinmerce-Wallet übertragen. Dort können Sie Ihre DOGE-Münzen sicher aufbewahren, da Coinmerce den größten Teil des Vermögens in einem Cold Storage lagert. Natürlich können Sie jederzeit DOGE von Ihrer Coinmerce-Wallet zu einer externen Wallet senden. So ist es auch möglich, Dogecoin in Ihrer Hardware-Wallet zu lagern.