Was ist Shiba Inu (SHIB)?


Shiba Inu (SHIB) ist eine Kryptowährung, die im Jahr 2021 große Berühmtheit erlangte. Allen Widrigkeiten zum Trotz stieg der Wert dieser Meme-Coin unglaublich schnell an und heute ist diese Kryptowährung aus dem Kryptoraum nicht mehr wegzudenken. Obwohl es sich um ein Gegenstück zu Dogecoin handelt, hat das Team hinter Shiba Inu mehrere Produkte in der Pipeline.

In diesem Artikel werden wir Ihnen sagen, was Shiba Inu ist und was sie in Zukunft erreichen wollen. Am Ende werden wir auch erklären, wie man am besten SHIB-Token von Shiba Inu kauft und wo man sie am besten lagert.

Was ist Shiba Inu?


Shiba Inu ist eine Kryptowährung, die als Gegenstück zur bekannten Memecoin Dogecoin geschaffen wurde. Im Jahr 2013 wurde Dogecoin als Scherz und Gegenstück zu Bitcoin auf den Markt gebracht. Die Schöpfer hätten jedoch nie erwartet, dass Dogecoin so groß und wertvoll werden würde.

Die Schöpfer von Shiba Inu nennen ihr Projekt "Dogecoin-Killer", aber sie waren nicht die Einzigen, die die Idee hatten, eine Parodie von Dogecoin zu schaffen. Sie sind jedoch die Einzigen, denen dies gelungen ist, da jeder in der Kryptowelt und darüber hinaus Shiba Inu kennt.

Im Laufe des Jahres 2021 wurde Shiba Inu zu einer immer bekannteren Kryptowährung. Der Coin wurde sogar noch bekannter, als Vitalik Buterin beschloss, 1 Milliarde SHIB-Token zu verkaufen und das Geld an den indischen Krypto-Covid-Hilfsfonds zu spenden.

Im Whitepaper von Shiba Inu wurde beschrieben, dass die Schöpfer 50 % der SHIB-Token an die Wallet des berühmten Ethereum-Gründers geschickt hatten. Sie gingen davon aus, dass Vitalik Buterin damit nichts zu tun haben würde und dass die Token tatsächlich "verbrannt" werden würden. Nichts davon erwies sich als wahr, dies führte zu einem enormen Wertzuwachs.

Shiba Inu verfügt nicht über eine eigene Blockchain. Stattdessen läuft es auf der Blockchain von Ethereum. Daher ist der SHIB-Token auch ein ERC20-Token, wie die meisten Token, die auf der Ethereum-Blockchain laufen.

Meme-Coin


Viele Krypto-Trader betrachten Shiba Inu als Meme-Coin. Dabei handelt es sich um eine Kryptowährung, die mit einem Thema verbunden ist und eher als Scherz und nicht als ernsthaftes Projekt angesehen wird. Dogecoin gilt als die erste Meme-Coin.

Wer hatte die Idee zu Shiba Inu?


Es ist nicht klar, wer die eigentlichen Schöpfer von Shiba Inu sind. Aus dem Whitepaper geht hervor, dass eine Gruppe namens "Ryoshi" hinter Shiba Inu steht, nur weiß niemand, wer zu dieser Gruppe gehört.

Ryoshi kann daher als Akronym betrachtet werden, so wie Satoshi Nakamoto für Bitcoin steht. Bis heute weiß niemand, wer hinter dieser Gruppe steckt, weshalb die eigentlichen Gründer unter dem Radar bleiben.


Die Zukunft von Shiba Inu


Ein Unterschied zu Dogecoin ist, dass Shiba Inu ein ehrgeizigeres Projekt zu sein scheint. Tatsächlich ist das Team hinter Shiba Inu dabei, ein ganzes Ökosystem zu entwickeln, das aus verschiedenen Kryptowährungen besteht:

- SHIB
- LEASH
- BONE

Dieses Ökosystem muss erst noch entwickelt werden, und daher ist es wichtig, dass Sie selbst nachforschen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit seiner Realisierung ist.

Das Team hat auch einen DEX innerhalb dieses Ökosystems, genannt ShibaSwap eingeführt. Benutzer können Token auf ShibaSwap kaufen und verkaufen, sowie an Liquiditätspools und Strikes teilnehmen. Der DEX wurde zur gleichen Zeit wie der BONE-Token eingeführt.

Ein DEX ist eine dezentrale Austauschplattform, der auf einer Blockchain läuft. Das bedeutet, dass Transaktionen Peer-to-Peer durchgeführt werden und kein Mittelsmann eingesetzt wird.

Der SHIB-Token


SHIB ist der erste Token von Shiba Inu. Der Token kann auf der Plattform Shibaswap sowie zur Spekulation genutzt werden. Wenn Sie glauben, dass der Preis des SHIB-Tokens in Zukunft steigen wird, können Sie in Erwägung ziehen, den SHIB-Token kaufen.

Es ist wichtig, dass Sie immer Ihre eigenen Nachforschungen über eine Kryptowährung anstellen, bevor Sie in sie investieren. Verlassen Sie sich daher nicht blind auf den Rat anderer Leute. Genau wie jedes andere Finanzprodukt kann auch Shiba Inu seinen Wert verlieren, was bedeutet, dass Sie Ihr Geld verlieren können.


Wo kann ich Shiba Inu (SHIB) kaufen?


Wenn Sie den SHIB-Token von Shiba Inu kaufen möchten, können Sie dies am besten bei Coinmerce tun. Wenn Sie bereits ein Konto haben, können Sie sich anmelden und über das Menü auf "Münzen" gehen, um nach Shiba Inu zu suchen.

Bei Coinmerce ist es möglich, Shiba Inu mit iDEAL, SEPA, Giropay, Bankcontact, Sofort und MyBank zu kaufen.

Wenn Sie noch kein Konto bei Coinmerce haben, können Sie glücklicherweise recht schnell eines erstellen. Zuerst müssen Sie auf unsere Registrierungsseite gehen, indem Sie hier klicken [LINK TO CREATE ACCOUNT]. Sobald Sie Ihre Daten eingegeben und ein Konto erstellt haben, können Sie nach der Verifizierung mit dem Kauf von Shiba Inu-Tokens beginnen.


Wie kann ich SHIB lagern?


Shiba Inu ist ein Projekt, das auf Ethereum läuft, und daher verwendet der Token das ERC20-Protokoll. Dieses Protokoll wird von den meisten Token verwendet, die auf Ethereum laufen.

Nachdem Sie Shiba Inu bei Coinmerce gekauft haben, können Sie die Token in der Software-Wallet unserer Börse lagern. Sie müssen sich keine Sorgen um die Sicherheit machen, denn wir bewahren die Token unserer Nutzer größtenteils in einer Cold Wallet auf.

Es ist auch möglich, Ihre SHIB-Token in Ihrer eigenen Hardware-Wallet zu lagern. Denken Sie zum Beispiel an eine Wallet von Ledger oder Trezor. Dazu müssen Sie zunächst die Adresse der Wallet bei Coinmerce verifizieren, danach können Sie die Shiba Inu Token an Ihre eigene Wallet senden.